Es ging um 7 Wähler

Wiesbaden (10. März 2016). Die AfD in Wiesbaden hat in den letzten zwei Tagen vor der Wahl in Wiesbaden noch einmal alles rausgehauen, was nur ging. Wahlkampfsstände, Flyer, Wahlplakate und so weiter. Und zwar bis zur letzten Sekunde und mit vollem Einsatz. Viele Mitglieder sind dabei an absolute körperliche Grenzen gegangen und liegen immer noch völlig am Boden. Der hohe Aufwand hat aber zu einem sichtbaren Ergebnis geführt. Fünf lange Jahre lang hat die AfD Wiesbaden nun 11 Sitze im Stadtparlament und die GRÜNEN ebenfalls. Dabei liegt die AfD 1,3 Prozentpunkte bzw. 81.000 Stimmen hinter den Grünen.

Viele Mitglieder sind dabei an absolute körperliche Grenzen gegangen und liegen immer noch völlig am Boden.
 
Der hohe Aufwand hat aber zu einem sichtbaren Ergebnis geführt. Fünf lange Jahre lang hat die AfD Wiesbaden nun 11 Sitze im Stadtparlament und die GRÜNEN ebenfalls. Dabei liegt die AfD 1,3 Prozentpunkte bzw. 81.000 Stimmen hinter den GRÜNEN.
 
Ganz nebenbei gibt es durch diesen 11. Sitz für die AfD Wiesbaden in den letzten Minuten der Stimmenauszählung nun auch keine rechnerische Mehrheit mehr für eine Ampelkoalition in der Landeshauptstadt.
 
Am Ende ging es um sieben Wähler!
Posted in Aktuelles.